UrbnN1

Hamburger Architektur Sommer 2015 – Urbane Neigungen: Die Zweite Runde

Der zweite Stadtspaziergang „Urbane Neigungen“ fand am 3. Juli 2015 statt. Erneut haben wir die Stellen im Stadtgefüge, die topographisch bemerkenswert sind, aufgesucht. Im Einzelnen waren das:
Bei der Erholung | Stintfang |  Venusberg |  Michelwiese | Schaartorbrücke | Trostbrücke | Domplatz | Cityhof – Klosterwall | Arno-Schmidt-Platz

UrbnN_Juli2015_2
Auf dem Balkon Bei der Erholung machte sich noch die enorme Hitze bemerkbar, aber mit den nächsten Stationen Stintfang, Venusberg und Michelwiese ging es zunächst einmal in den Schatten. Das war sehr wohltuend bei den doch für die Innnenstadt enormen Höhenunterschiede, die auf dem ersten Teilstück überwunden werden mussten.

UrbnN_Juli2015
Wir, Berthold Eckebrecht und Hendrik Neubauer, lassen die Eindrücke und Reaktionen der topographischen Spaziergänge noch weiter auf uns wirken. Und wer weiß, was daraus noch wird. Denn eins ist sicher: Wir möchten diesen topographischen Blick auf die Hamburger Innnenstadt auch über den Hamburger Architektur Sommer 2015 hinaus vermitteln.
Interessenten an der Sache erreichen uns weiterhin über:
Info: (040) 55 56 78 44
urbane.neigung@eckebrecht.info

UrbnN_Juli2015_3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>