Kategorie-Archiv: Innenarchitektur

»Bonner Südstadt« – Stadtentwicklung und Architektur

Auftrag | Lektorat

Die Südstadt ist das architektonische Aushängeschild Bonns: Ihre Einzigartigkeit deutschlandweit als eins der größten, erhaltenen Wohn-Ensembles des 19. Jahrhunderts legt Zeugnis ab für die glanzvollen Seiten Bonns in dieser Zeit. Die Publikation widmet sich der Entstehungsgeschichte der Südstadt, ihrer Entstehungsgeschichte, ihrer Entwicklung und ihrer Wiederentdeckung als Wohnviertel.

Mit Dr. Franz Josef Talbot, dem ehemaligen Stadtkonservator Bonns, als Autor und dem renommierten Architekturfotografen Achim Bednorz hat das Vorhaben die besten Voraussetzungen, um ein beeindruckendes Werk zu werden. Die geplante Bebilderung wird aus Aufnahmen bestehen, wie sie noch keine Publikation über die Südstadt aufweist. So werden auch Innenräume gezeigt, denn viele Eigentümer haben sich bereit erklärt, die Türen ihrer Häuser einmalig für dieses Projekt zu öffnen.

Der Text-Bild-Band wird im emons-Verlag Köln erscheinen. Geplanter Erscheinungstermin Herbst 2018.

Ich werde das Lektorat übernehmen.

 

 

 

 

 

»Sitting kills« – RAAAF entwirft das Büro ohne Stühle

Notiz | Ich lese gerade Wired und frage mich, wie die Stadtlandschaft aussähe, wenn es hinter den Bürofassaden Arbeitslandschaften gäbe? Die Stadt entwickelt sich ja auch immer von innen heraus?! Das niederländische Design- und Architekturstudio RAAAF sieht in den Büros der Zukunft keine Möbel mehr, vielmehr stehen. lehnen und lümmeln die Menschen auf einem riesigen grauen Kletterfelsen. Arbeiten auf dem Affenfelsen? Das ist sehr radikal gedacht und hat großen Charme. Eher kleinkariert kommt der Wired-Einwand daher: »Nur die Frage, wo in der künstlichen Felslandschaft man seine Arbeitsutensilien aufbewahren soll, haben die Designer noch nicht beantwortet.« Spätestens wenn die Vision in das tiefe Tal der Umsetzung steigen sollte, dann wird es auch für diese praktische Frage eine Lösung geben.  Anyway: Der Entwurf hat Wucht.